Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Lieber Gast,
herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot frei verfügbar anbieten zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns, wenn Sie sich an der Finanzierung dieses Angebotes beteiligen würden. Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten – von der Einmalzahlung bis zur Jahresmitgliedschaft.

Meldung

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Liebe Besucherinnen und Besucher der Internetseite des Kulturbüros,
liebe Empfängerinnen und Empfänger der Newsletter des Kulturbüros,
liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

durch die Europäische Datenschutz-Grundverordnung ausgelöst, geht ein Ruck durch die Gesellschaft: alle reden von der neuen „DSGV“, einige verfallen in hektische Aktivitäten.

Das Kulturbüro Göttingen ist gut vorbereitet und hat den Wechsel am 25. Mai 2018 relativ geräuschlos vollzogen.

Folgendes hat sich geändert:

  • Die Internetseiten des Kulturbüros sind nunmehr komplett verschlüsselt. Die Adresse beginnt entsprechend mit https://...
  • Neben dem Impressum gibt es eine Sonderseite „Datenschutz“, wo Sie über die Verwendung der Daten auf den Kulturbüro-Seiten informiert werden.

Folgendes hat sich nicht geändert:

  • Sie müssen nichts weiter unternehmen, um weiterhin die Newsletter des Kulturbüros zu empfangen. Grund: schon von Anfang an musste eine Bestellung noch einmal von den Empfängern bestätigt werden. Diese damit erteilte Einwilligung gilt natürlich weiterhin.
  • In jeder Ausgabe eines Newsletters können Sie mit einem Klick den Empfang abbestellen.

Und sehr gerne bestätige ich hiermit noch einmal öffentlich: von Ihnen erfasste Daten (Name und Mailanschrift) werden ausschließlich für den Versand der Newsletter genutzt. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben und nicht für Werbezwecke verwendet.

Sollten Sie sich auf der Internetseite registriert haben, gilt natürlich das Gleiche: die Daten werden ausschließlich genutzt, um die Funktionen wie z.B. das Eintragen von Veranstaltungen zu ermöglichen. Außerdem werden ggf. die Abonnementdaten gespeichert.

Und denjenigen, die ein solches Abonnement bisher abgeschlossen haben, danke ich an dieser Stelle besonders. Die Erstellung der vielen Termineinträge und der journalistischen Beiträge kosten pro Monat mehrere hundert Euro. Gleichzeitig soll das Angebot aber kostenlos bleiben. Einige Veranstalter beteiligen sich an der Finanzierung durch die geschalteten Anzeigen, und die Leserinnen und Leser dieser Seiten können sich durch den Abschluss eines Unterstützer-Abonnements ebenfalls beteiligen.

So wird nicht nur der Datenschutz eingehalten, sondern die Seiten weiterhin am Leben erhalten.

Mit herzlichen Grüßen

Jens Wortmann

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Spielplan des Göttinger Symphonie Orchesters wurde diesmal mit ganz besonderer Spannung erwartet. Schon im Vorfeld war von einer besonderen Herausforderung die Rede. Der musste sich zunächst vor allem Nicholas Milton nach seiner Wahl zum neuen GSO-Chefdirigenten stellen. Mit der Sanierung der Stadthalle entfällt die zentrale Spielstätte des Orchesters für mindestens zwei Jahre. Und so wurde natürlich vorab gerätselt, welche Konzertformate und welche Komponisten künftig wo ihren Platz finden: Sei es in der Lokhalle, in der Aula der Universität oder am Deutschen Theater. Nicholas Milton machte die Überraschung perfekt, als er gestern sein musikalisches Programm für die kommende Saison vorstellte. Es ist vor allem von Leidenschaft und Enthusiasmus geprägt und von der Begeisterung des australischen Chefdirigenten für seine Musiker.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Verein KUNST e.V. muss mit der KUNST-Gala 2019 umziehen. Die Stadthalle wird saniert und steht deshalb nicht zur Verfügung. Glücklicherweise hat das Deutsche Theater Göttingen sich bereit erklärt, die KUNST-Gala 2019 in seinen Räumen auszurichten. „Wir sind dem Deutschen Theater zu großem Dank verpflichtet, dass es uns sowohl seine Räume als auch das technische Personal für 2 Tage zur Verfügung stellt!“ erklärte KUNST-Vorstand Willi Arnold (Lumiere).

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einer erneut umjubelten Vorstellung der Festspieloper „Arminio“ endeten gestern, am 21. Mai, die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2018, die unter dem Motto „Konflikte“ standen. Zwölf Tage lang stand die Universitätsstadt ganz im Zeichen des Barock-Komponisten Georg Friedrich Händel.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sprichwörtlich ist sie die „Königin der Instrumente“. Wegen ihrer Größe und auch wegen der Komplexität am Spieltisch mit Registern, Manualen und Pedalen haben sicher manche Menschen so großen Respekt vor der Kirchenorgel, dass sie sich nicht an dieses Instrument herantrauen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Tanz-Kultur-Woche

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok