Willkommen im Kulturportal vom Kulturbüro Göttingen. 

Hier finden Sie Termine und Nachrichten aus dem Kulturleben der Region. Sie können sich einloggen oder neu registrieren, Ihr Abonnement abschließen oder verwalten, in dem Sie auf das Menü rechts klicken. (Die drei kleinen schwarzen Balken.)
Mit einem bezahlten Abonnement haben Sie Zugang zu allen Texten und Funktionen – und unterstützen die Arbeit des Kulturbüros.

Vorheriges Jahr Vorheriger Monat September 2023 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

Freitag, 22. September 2023
18:00 Uhr – 19:30 Uhr
St. Jacobikirche
27. Internationalen Orgeltage St. Jacobi Göttingen

Orgelkonzert mit Jörg Endebrock (Hamburg)


Am kommenden Freitag, 22.9., 18 Uhr, gastiert der Jörg Endebrock, Kantor und Organist der Hamburger Hauptkirche St. Michaelis, bei den Internationalen Orgeltagen in St. Jacobi.

Endebrock ist seit 2020 Kantor des "Michel" und pflegt mit seinen Chören ein breites Repertoire von Monteverdi bis Martin. Er ist Preisträger zahlreicher Internationaler Orgelwettbewerbe und spielte mehrere CDs ein.

 

In seinem Göttinger Konzert spielt Endebrock Werke von Telemann, Mendelssohn, Brahms und Reger - alles Komponisten, die eine Beziehung zu Hamburg oder zum "Michel" haben.

Der Abschluss bilden die romantischen "Händel-Variationen" von Arno Landmann, ein Werk, in dem die große Orgel von St. Jacobi in besonders vielen verschiedenen Klangfarben zur Geltung kommen kann.

Der Spieltisch der Orgel wird während des Konzertes per Video in das Kirchenschiff übertragen.

Karten für das Orgelkonzert gibt es zu 10 € (erm. 7 €) an der Abendkasse. Für Studierende der Göttinger Universität mit Kulturticket ist der Eintritt frei.

 

Das Programm:

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Präludium und Fuge d-Moll op. 37, 3

Georg Philipp Telemann (1681-1767): Triosonate e-Moll

Johannes Brahms (1833-1897): Präludium und Fuge g-Moll

Max Reger (1873-1916): Kanon, Gigue und Scherzo aus Sechs Trios op. 47

Arno Landmann (1887-1966): Variationen über ein Thema von Georg Friedrich Händel

Die große Orgel von St. Jacobi wurde 1966 durch die Orgelfirma Ott (Göttingen) gebaut und 2007 durch die Firma Siegfried Schmid (Knottenried/Allgäu) erweitert. Mit ihren 68 Registern und 4806 Pfeifen zählt sie zu den größten Orgeln Niedersachsens.

Die Internationalen Orgeltage finden seit 1966 alle 2-3 Jahre statt. Schwerpunkt der 27. Orgeltage 2023 ist das Orgelwerk Max Regers, der vor 150 Jahren 1873 geboren wurde, einer der bedeutendsten Orgelkomponisten der Spätromantik.

Das Festkonzert am 6. Oktober, "Ein Abend mit Max Reger" widmet sich ausschließlich Orgelwerken des Komponisten.

In diesem Jahr werden u.a. Organisten aus Dänemark und Italien erwartet. Zu den Gästen gehört auch der ehemaliger Göttinger Martin Sander, mittlerweile Orgelprofessor in München. Der ehemalige Thomaskantor Gotthold Schwarz gibt am 10.11. einen Liederabend mit den "Vier ernsten Gesängen" von Johannes Brahms und Liedern von Wolf, Reger und Cornelius.

Die Konzerte finden immer freitags, 18 Uhr, statt. Unter www.jacobikantorei.de finden sich alle Programme der diesjährigen Orgeltage im Detail.

Karten für 10 € (erm. 7 €) an der Abendkasse. Mit Kulturticket Eintritt frei. 

 

 
 

Ort:

St. Jacobikirche
Jacobikirchhof
37073 Göttingen

 


 
Aufrufe : 199

Kommentare powered by CComment

Kalender

Vorheriges Jahr Vorheriger Monat September 2023 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30
Vorheriges Jahr Vorheriger Monat Oktober 2023 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 39 1
week 40 2 3 4 5 6 7 8
week 41 9 10 11 12 13 14 15
week 42 16 17 18 19 20 21 22
week 43 23 24 25 26 27 28 29
week 44 30 31
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.