Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Lieber Gast,
herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot frei verfügbar anbieten zu können, benötigen wir auf der einen Seite Anzeigenkunden und auf der anderen Seite zahlende Abonnenten. Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten – von der Einmalzahlung bis zum Jahresabonnement.

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Ausstellungsdauer: 22. Februar bis 24. März 2019
Öffnungszeiten: Fr-So 15-17 Uhr

Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof

«fooxi»

 

torhaus-stefan-mueller.JPG

Veranstalter: 

Torhaus Galerie

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

TORHAUS-GALERIE am Stadtfriedhof
Kasseler Landstraße 1
37081 Göttingen
Tel.: 0551/400-5210 (Herr Wolfgang Gieße)
Tel.: 0551/400-5216 (Herr Joachim Krüger)
E-Mail: friedhoefe@goettingen.de
www.goettingen.de/torhausgalerie

ausblenden

 

 

fotografie - Stefan Müller
oxi-art - Ricardo Hiller

Stefan Müller ist Autodidakt. Fotografie spielte schon früh eine Rolle in seinem Leben, da sein Vater Fotoentwicklungsmaschinen für Großlabore herstellte. So konnte er seine Fotos selber entwickeln und sich unbegrenzt ausprobieren. In dieser Zeit entstanden Auftragsarbeiten, vorwiegend Portraits, aber auch Serien über bestimmte Themen. Nach dem Abitur und Studium gab es eine längere Auszeit, in der Familie und Berufsleben im Vordergrund standen. Sein Interesse an Fotografie wurde durch die digitalen Möglichkeiten
erneut geweckt. Seine Aufnahmen sind oft beiläufige Momente, kleine Beobachtungen, ein Kameraauschnitt, der die ursprüngliche Bildbedeutung aufhebt, ein anderes Mal aber auch verstärkt oder quasi ein Bild im Bild freisetzt. Seine Bilder sind Interpretationen von Orten/Dingen. Sie fordern den Betrachter auf, die Seele des Bildes auf immer andere Weise zu entdecken: Ein Augenblick gewinnt an Zeit, einem Ausschnitt kommt eine überraschende Beachtung und nicht selten eine andere Bedeutung zuteil. Es werden Momente angehalten, die meist im Alltag untergehen. Es ist überraschend, wie einfach und naheliegend sich die Wirklichkeit zeigt. www.mulinero.de 

Ricardo Hiller wurde 1953 in Chile geboren und ist im Alter von 18 Jahren zum Studieren nach Deutschland gekommen. Der Zahnmediziner ist seit Jahren künstlerisch tätig und hat seine Werke bisher im Kunsthaus Verden (2011), in Hann. Münden (2013) und in einer großen Einzelausstellung in der Galerie Alte Feuerwache (2013) präsentiert. Inzwischen hat Ricardo Hiller den Bohrer mit dem  Schweißgerät getauscht. Mit der fröh lichen Leichtigkeit seiner Fantasie fügt er rostige Fundstücke vom Schrottplatz zu skurrilen Skulpturen zusammen, die den Betrachter verzaubern – sie sind witzig, anrührend und manchmal melancholisch rätselhaft. Somit haucht
er „Weggeworfenem“ Leben ein – Unnützes bekommt Sinn. Ricardo Hiller sieht, was Andere nicht sehen. Neben einem leichten Augenzwinkern lässt sich dieser wunderbar magische Moment nachvollziehen, wenn ihm für seine Objekte Namen einfallen, die rätselhaft und witzig sind. Gleichzeitig sieht man seinen Arbeiten „ein besonderes Gespür für Form und Textur“ an (Zitat Göttinger Tageblatt).
www.oxi-art.de 

weitere Termine zur Ausstellung:

Freitag, 21. Juni 2019
10. Mai - 23. Juni 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Best of Carsten Linde "Anmut im Federkleid"
Fotoausstellung

Samstag, 22. Juni 2019
10. Mai - 23. Juni 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Best of Carsten Linde "Anmut im Federkleid"
Fotoausstellung

Freitag, 30. August 2019
23. August bis 29. September 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Anne Schleevoigt
Eine Werksschau "sehen - erkennen - gestalten"

Samstag, 31. August 2019
23. August bis 29. September 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Anne Schleevoigt
Eine Werksschau "sehen - erkennen - gestalten"

Sonntag, 01. September 2019
23. August bis 29. September 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Anne Schleevoigt
Eine Werksschau "sehen - erkennen - gestalten"

Montag, 02. September 2019
23. August bis 29. September 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Anne Schleevoigt
Eine Werksschau "sehen - erkennen - gestalten"

Dienstag, 03. September 2019
23. August bis 29. September 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Anne Schleevoigt
Eine Werksschau "sehen - erkennen - gestalten"

Mittwoch, 04. September 2019
23. August bis 29. September 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Anne Schleevoigt
Eine Werksschau "sehen - erkennen - gestalten"

Donnerstag, 05. September 2019
23. August bis 29. September 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Anne Schleevoigt
Eine Werksschau "sehen - erkennen - gestalten"

Freitag, 06. September 2019
23. August bis 29. September 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Anne Schleevoigt
Eine Werksschau "sehen - erkennen - gestalten"

Samstag, 07. September 2019
23. August bis 29. September 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Anne Schleevoigt
Eine Werksschau "sehen - erkennen - gestalten"

Sonntag, 08. September 2019
23. August bis 29. September 2019
Fr-So 15-17 Uhr
Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Anne Schleevoigt
Eine Werksschau "sehen - erkennen - gestalten"

 

Ort:

Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof
Kasseler Landstraße 1
37081 Göttingen

 

 

Termin eingetragen von: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


  

 

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Termineintrag?

Lieber Gast,
vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen oder für diesen einzelnen Beitrag einen Betrag zu bezahlen.
Vielen Dank!

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok