Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Lieber Gast,
herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot frei verfügbar anbieten zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns, wenn Sie sich an der Finanzierung dieses Angebotes beteiligen würden. Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten – von der Einmalzahlung bis zur Jahresmitgliedschaft.

Freitag, 11 August 2017 22:55

Antik wirkendes Gesamtpaket

geschrieben von
Die Band BRUTUS im Göttinger Dots Die Band BRUTUS im Göttinger Dots © Photo: Vespermann

BRUTUS-Band live im Dots

Die skandinavische Band BRUTUS entführte das Publikum am Donnerstagabend im Dots auf eine authentische Zeitreise in die Rockwelt der 70er Jahre. Die fünfköpfige Band aus Schweden und Norwegen spielt „echten“ Hardrock, frei von moderner Technik. So überzeugt ihre Musik in klassischer Besetzung aus zwei E-Gitarren, E-Bass, Schlagzeug und Sänger mit abwechslungsreichen Melodien, die von psychodelisch groovig bis rockig stark reichen, sowie großartig kombinierten Beats, die direkt wohlig ins Mark fahren und damit ein „rockiges Gefühl“ auch nach dem Konzert garantieren.

Man mag meinen, dies auf Platte im eigenen Wohnzimmer zu hören möge ausreichen, doch BRUTUS live zu erleben ist es definitiv wert. Die Musiker selbst wirken wie original aus den 70ern entsprungen. Mit langen Haaren, Backenbart, engen Hosen und Rockerweste ist wohl kaum ein Unterschied zwischen dem Erscheinungsbild der 2008 gegründeten Band und ihrer Inspiration aus vergangenen Jahrzehnten zu finden. Ohne ProTools beweist BRUTUS ihr Können ungeschönt und direkt und muss sich dabei nicht ansatzweise verstecken. Die Band beherrscht ihr Handwerk und liefert eine super eingespielte Performance, die so wirkt, als würden die Musiker sie selbst im Schlaf beherrschen. Die musikalische Darbietung blieb, trotz nicht ganz nüchternem Zustand der Musiker unglaublich gut und würde vermutlich sogar ein nicht-Rock-begeistertes Publikum problemlos mitreißen. Dabei sind Texte und Musik keineswegs eintönig sondern den Variantenreichtum der gesamten Bandbreite von Boogie, Blues und Hardrock. Damit hebt sich BRUTUS von der Performance manch anderer Rockband und der weit verbreiteten Klischees des stumpfen, abwechslungslosen und lautstarken Rocks klar ab.

Das heute fast antik wirkende Gesamtpaket BRUTUS-Band lässt sämtliche Erscheinungen der heutigen Rockmusik in Frage stellen und bewirkt definitiv ein wenig Sehnsucht nach „den guten alten Zeiten“.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Jetzt schon Tickets sichern

Kultursommer 2018

Kulturticket

Gandersheimer Domfestspiele

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok