Fußballspiel zwischen dem „Team Händel“ und den „Göttinger Lokalpatrioten“

Natürlich ist das Festspielorchester perfekt aufeinander eingespielt, die Festivalbesucher können sich auch in diesem Jahr davon überzeugen. Wenn die Musikerinnen und Musiker ihre Instrumente beiseitelegen, haben sie ebenfalls Spaß zusammen und bilden ein großartiges Team. Davon konnten sich die „Göttinger Lokalpatrioten“ überzeugen.

Dieses mit Göttinger Prominenten bestückte Fußballteam war der Gegner des „Team Händel“ auf dem Sportplatz in Bovenden. Sechs Nationen waren im Händel-Team vertreten, ergänzt um einige Gäste aus der Göttinger Kulturszene. Angeführt vom unermüdlichen Intendanten Tobias Wolff schnürten die Barockspezialisten die Lokalpatrioten geradezu ein. Nach dem zweiten Tor (geschossen von Winnie Valentov, 12 Jahre alt, Sohn des Orchestermitglieds Dáša Valentova, Viola) ließen die Promis um ihren Kapitän Frank Wiegelmann (Stadtwerke Göttingen) geradezu die Köpfe hängen. Da half es auch nichts, dass sie selber bereits 11 Tore geschossen hatten und dieses überaus freundschaftliche Fußballspiel locker gewonnen hatten.

Gewinner dieses sportlichen Wettstreites waren alle – das wurde auch beim anschließenden Grillen deutlich. Die Stimmung war ausgelassen. Und die beste Nachricht: alle Musiker blieben unverletzt und können ab heute wieder ihrer eigentlichen Profession nachgehen. Auch wenn einige von ihnen heute noch etwas unter Muskelkater leiden.

Kommentare powered by CComment

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Lieber Gast,
vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen oder für diesen einzelnen Beitrag einen Betrag zu bezahlen.
Vielen Dank!

Figurentheatertage

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok