Clavier-Salon

Der Clavier-Salon in der Göttinger Altstadt präsentiert eine neue „alte“ Form der Musikdarbietung. Zu Lebzeiten der Komponisten der Klassik und Romantik waren die Räume für Konzerte viel kleiner als unsere heutigen großen Konzertsäle. Das Erleben der Musik war dadurch direkter und oft eindrucksvoller. In unserem speziellen Clavier-Salon werden überdies neun historische Instrumente präsentiert, die die Entwicklung des Klaviers von den Anfängen bis in die Gegenwart aufzeigen. So sind überaus faszinierende Wieder-Entdeckungen von alten Klängen möglich, die wohlbekannte Werke ganz neu erscheinen lassen. Das Programm für die nächsten Wochen ist jetzt erschienen.

Eine ganze Schar von jungen Pianistinnen und Pianisten von der Musikhochschule Hannover kommt in jedem Jahr zu Masterclasses nach Deutschland. Auch der Clavier-Salon ist voller junger Talente. In mehreren Konzerten können Sie Stars von morgen oder übermorgen erleben. Voller Elan und Begeisterung und überaus begabt!

Zifan Ye, junger Meisterpianist aus China, hat einen großen Wettbewerb vor sich. Daher kommen in zwei Konzerten im August und im September viele Meilensteine seines Repertoires zu Gehör. Zuhören lohnt sich sehr!

Das junge Klaviertrio accia piano trio aus Salzburg spielt ein vielseitiges Programm: Clara Schumann und ihr runder Geburtstag werden gewürdigt und sie wird mit dem Freund Mendelssohn und Frank Martin aus dem 20. Jahrhundert kontrastiert. Lassen Sie sich bezaubern!

Auch der Hausherr Gerrit Zitterbart zeigt seine musikalischen Fingerabdrücke im Salon: neben den Konzerten mit „Musik zum Mittag“, einer jeweils spontan gespielten Auswahl von Stücken, die zur Mittagsstunde vom Stress des Alltags entspannen können, bringt Zitterbart im Kinderkonzert die Augen und Ohren der kleinen Zuhörer zum Glühen. In den Konzerten des „Klingenden Museums“ und der „Wiener Klassik“ können Sie erneut die Vielfalt der Flügel-Klänge im Clavier-Salon plastisch erleben. Gerade für neue Gäste ist dies ein guter Einstieg für einen ersten Besuchs unseres Clavier-Salons im Herzen der Stadt Göttingen.

Das musikalische Kabarett mit Klaus Pawlowski und Gerrit Zitterbart bringt sein zweites Programm zur Premiere: „Tea for two 2. Aufguss“ heisst es ab September. Wieder werden bissige und heitere Texte mit Musik kontrastiert, für alle Sinne ist etwas dabei!

Das gesamte Programm finden Sie hier auf der Spielplanseite im Kulturkalender. Hier gibt es auch zu allen Konzerten Tickets im Vorverkauf.

weiterführende Links:



Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Lieber Gast,
vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen oder für diesen einzelnen Beitrag einen Betrag zu bezahlen.
Vielen Dank!
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok