Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Lieber Gast,
herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot frei verfügbar anbieten zu können, benötigen wir auf der einen Seite Anzeigenkunden und auf der anderen Seite zahlende Abonnenten. Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten – von der Einmalzahlung bis zum Jahresabonnement.

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Samstag, 15. Juni 2019 17:00 - 18:10

DT2 (Deutsches Theater, Studio)

 

Nacht der Kultur : „Ein Känguru wie du“

Komödie von Ulrich Hub

Veranstalter:
Deutsches Theater

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

TicketkaufEs sind keine Details zum Ticketkauf gespeichert.

ausblenden

Link zum Veranstalter

Eintritt: 

Eintritt frei

2018_10_08_ein_kaenguru_02.jpg


Regie: Moritz Beichl
Bühne: Moritz Beichl, Astrid Klein
Kostüme: Astrid Klein

 

 

Der große Tag ist gekommen, für den Lucky und Pascha zusammen mit ihrem Trainer ein Jahr lang jeden Tag – auch sonntags! – sechs Stunden hart gearbeitet haben: der Zirkuswettbewerb! Ganz oben auf dem Siegertreppchen wollen sie stehen und den Pokal entgegennehmen. Sich feiern lassen! Riesiger Applaus! Internationale Berühmtheit! Doch das mit den Nummern klappt immer noch nicht so richtig. Irgendwie ist die Reihenfolge auch nicht so ganz klar. Und wie man sich gegenseitig nicht im Weg steht und dabei nicht durcheinanderpurzelt, weiß auch keiner.


Aus Angst vor dem Versagen und aus Sorge, der wunderbar herausgeputzte Trainer könne schwul sein, türmen Lucky und Pascha. Auf zum Strand und ins Wasser, endlich Spaß haben und nicht nur schuften. Aber was ist das? Warum rennen alle Leute weg, wenn sie kommen? Sie sind doch nicht nackt, sondern haben ihre Badehosen an, der brave Panther und der artige Tiger. Frustriert und hungrig schleichen sie durch die Stadt und geraten in einen Boxclub, in dem sie das Känguru Django beim Boxtraining erleben. Nicht nur, dass er ein echter Boxchampion ist, er weiß auch viel. Zum Beispiel, dass Menschen Angst vor Raubtieren haben und deshalb fliehen, dass Raubkatzen Fleischfresser sind und nicht Vegetarier wie Lucky und dass Zirkusnummern schon deshalb toll sind, weil man miteinander und nicht gegeneinander auftritt. Ein super Mutmacher ist dieser Django und plötzlich klappen bei Lucky und Pascha auch alle Zirkusnummern. Und dabei ist Django schwul! Wie kann das sein? Er ist doch so sympathisch und vertrauenswürdig. Also werfen Lucky und Pascha ihre Bedenken über Bord, eilen mit Django zum Zirkuswettbewerb und schaffen es, dass das gesamte Team einen überragenden Erfolg hat.
Mit Slapstick und Humor erzählt »Ein Känguru wie du«, dass jede und jeder seine Eigenarten hat und dass es nicht darum geht, Vorurteilen zu folgen, sondern sich selbst ein Bild zu machen.

Ulrich Hub
1963 wurde Ulrich Hub in Tübingen geboren und studierte Schauspiel in Hamburg, bevor er als Autor und Regisseur zu arbeiten begann. Seither hat der in Berlin lebende Autor zahlreiche preisgekrönte Kinderbücher und Stücke für Kinder und Erwachsene geschrieben und inszeniert.

Stichworte:

Ort:

Informationen zur Barrierefreiheit

ausblenden

Das Deutsche Theater Göttingen bietet über den Seiteneingang des DT-Bistros einen barrierefreien Zugang – auch Besucher, die auf eine Gehhilfe oder einen Rollstuhl angewiesen sind, gelangen so problemlos zur Vorstellung. Vom DT-Bistro erreichen Sie mit dem Fahrstuhl sowohl das DT – 2 als auch das DT – 1. Dort stehen in jeder Vorstellung vier Rollstuhlplätze zur Verfügung. Die Begleitperson eines Rollstuhlfahrers erhält im DT eine Freikarte.

DT2 (Deutsches Theater, Studio)

Theaterplatz 11
37073 Göttingen
http://www.dt-goettingen.de

 

 

 

Termin eingetragen von: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! am 11.05.2019 18:14 Uhr


Aufrufe : 32

 
 

Kommentare powered by CComment

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok