Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Lieber Gast,
herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot frei verfügbar anbieten zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns, wenn Sie sich an der Finanzierung dieses Angebotes beteiligen würden. Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten – von der Einmalzahlung bis zur Jahresmitgliedschaft.

Detailansicht

Als iCal-Datei herunterladen

Freitag, 7. Dezember 2018 19:45
Mit Werkeinführung um 19 Uhr (Eintritt frei)

Lokhalle

Göttinger Symphonie Orchester „Broadway“

Veranstalter:
Göttinger Symphonie Orchester (GSO)

Hinweise zum Kartenkauf

ausblenden

Ticketkauf

EINZELTICKETS

Abendkasse
Öffnungszeiten jeweils ab 60 Minuten vor Konzertbeginn

AGB
Für den Kartenverkauf gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Göttinger Symphonie Orchester GmbH

Bargeldlose Bezahlung
An der Abendkasse akzeptieren wir folgende Zahlungsarten: Maestro, Mastercard, Visa, Electronic Cash

Ermäßigungen
25 % für Schwerbehinderte, Arbeitslose, Schüler(innen), Studierende und Auszubildende bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres; 50% für SozialCard- Inhaber

Reservierung
Über die Geschäftsstelle des Göttinger Symphonie Orchesters. Vorbestellte Karten müssen spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Rückgabe
Gelöste Karten können nicht zurückgenommen werden.

Vorverkauf
10 % Vorverkaufsgebühr auf alle Einzelpreise; Ihre nächstgelegene Verkaufsstelle können sie über das Reservix-Vorverkaufsstellennetz abfragen

Wertgutscheine

Wertgutscheine für Konzerte des Göttinger Symphonie Orchesters in beliebiger Höhe erhalten Sie im Reservixx-Webshop

ABONNEMENTS

Ermäßigungen
Alle Abonnements zum ermäßigten Preis für Schwerbehinderte, Arbeitslose, Schüler(innen), Studierende und Auszubildende bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres

Geltungsdauer
Eine Saison; ohne Kündigung automatische Verlängerung um jeweils eine weitere Saison

Kündigung
Jährlich bis zum 31. Mai der laufenden Saison (schriftlich)

Platzreservierung
Nach Verfügbarkeit

Taxiservice
Für alle Konzertbesucher der Abonnementkonzerte in der Stadthalle Göttingen: Für 5,00 Euro (Stadtgebiet) beziehungsweise 6,00 Euro (Bovenden, Groß Ellershausen, Herberhausen, Holtensen, Nikolausberg, Roringen, Rosdorf ) werden Sie nach dem Abokonzert nach Hause gebracht; Fahrscheine sind in der Konzertpause im Foyer erhältlich

Umtausch
Bei Umtausch (bis zu drei Tage vor Veranstaltungsbeginn, nur in der Geschäftsstelle möglich) erhalten Sie einen Gutschein, den Sie innerhalb von sechs Monaten in einer Vorverkaufsstelle Ihrer Wahl für eine andere Veranstaltung des Göttinger Symphonie Orchesters einlösen können

Zusatzbonus

20 % Ermäßigung für alle Konzerte des Göttinger Symphonie Orchesters (pro Abonnement je eine Karte pro Konzert) 

Kulturticketinfo

1€ Eintritt bei allen Veranstaltungen (außer bei crossover Sonderveranstaltungen) an der Abendkasse

ausblenden

Link zum Veranstalter

kartenbestellen

Eintritt: 

Tickets von 11.00 € bis 45.10 €

gso-logo.jpg


 

Eintrag in der Künstlerdatenbank:

Leitung: Nicholas Milton


Facebook-Eintrag

https://www.josephmoog.com/

Das Spielzeitheft für die Saison 2018/19 zum Herunterladen

 

 

Trotz seiner Weltkarriere als Dirigent klassischer Werke setzte Leonard Bernstein in seinen Kompositionen auf die Verschmelzung von „ernster“ und „unterhaltender“ Musik. Zwischen Musical, Opernparodie und Operette schwankt denn auch seine „Candide“ aus dem Jahr 1956. Die Ouvertüre dazu ist ein brillantes Vier-Minuten-Stück, das die wichtigsten Themen der folgenden Musiknummern vorwegnimmt.

Auch George Gershwin war gleichermaßen erfolgreich am New Yorker Broadway und auf dem Konzertpodium. Mit seinem Concerto in F von 1925 etablierte er sich endgültig als seriöser Komponist. Das Werk wirkt klassisch und modern zugleich: Einerseits nutzt es ein traditionell besetztes Orchester und die gängige dreisätzige Konzertform; andererseits klingt vor allem der Klavierpart jazzig und improvisatorisch.

Mit „West Side Story“ feierte Bernstein 1957 seinen größten Triumph am Broadway – obwohl er in dieser modernen Version von „Romeo und Julia“ Tabuthemen wie Rassenhass, Jugendkriminalität und Bandenkriege aufgriff. Schon gleich nach der Uraufführung würdigten Kritiker das Stück als Meilenstein der Musicalgeschichte. Die Filmversion von 1961 erhielt nicht weniger als 10 Oscars; im gleichen Jahr wurden die Symphonischen Tänze aus „West Side Story“ uraufgeführt.

Programm:

Programm ausblenden


LEONARD BERNSTEIN Ouvertüre zum Musical „Candide“
GEORGE GERSHWIN Konzert für Klavier F-Dur
LEONARD BERNSTEIN Symphonische Tänze aus „West Side Story“

Programm ausblenden

Stichworte:

Ort:

Informationen zur Barrierefreiheit

ausblenden

Die Veranstaltungshalle ist ebenerdig und somit ohne Barrieren frei zugänglich, alle Veranstaltungsbereiche liegen auf einer Ebene. Auch die Toiletten und Gastronomie sind barrierefrei zugänglich.

Lokhalle

Bahnhofsallee 1b
37081 Göttingen
http://www.lokhalle.de/

 

 

 

Termin eingetragen von: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! am 03.09.2018 07:52 Uhr


Aufrufe : 123

 
 

Kommentare powered by CComment

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Figurentheatertage

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok