Punkte neu 30 transparentWillkommen im Kulturbüro Göttingen - Ihrem Veranstaltungsportal für Göttingen

airi-suzuki

 © Photo: Wortmann

 

Airi Suzuki

Violine (Geige)


Airi Suzuki wurde 1989 in Tokio geboren und begann mit vier Jahren Violine zu spielen. 2008 schloss sie ihre schulische Ausbildung an der Toho High School of Music erfolgreich ab und begann ihr Studium am Toho Gakuen College bei Koichiro Harada. Seit 2010 studiert sie bei Prof. Krystzof Wegrzyn an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.

Airi Suzuki ist Preisträgerin verschiedener internationaler Wettbewerbe. 2006, im Alter von 17 Jahren, gewann sie den zweiten Preis des 13. Henryk Wieniawski Violinwettbewerbs in Poznan, Polen. 2012 wurde sie Preisträgerin des Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerbs Hannover und gewann 2015 den zweiten Preis bei der Valsesia Musica International Violin Competition, ein erster Preis wurde nicht vergeben.

Als Solistin konzertierte Airi Suzuki bereits mit namhaften japanischen und europäischen Orchestern. 2004 gab sie ihr Konzertdebüt mit dem „Tokyo Symphony Orchestra“ unter der Leitung von Naoto Otomo in der „Suntory Hall“ in Tokio. Seit 2007 gab sie Konzerte u.a. in Deutschland, Polen und den Niederlanden, wo sie 2013 ein Rezital im Concertgebouw Amsterdam spielte. Darüber hinaus spielte sie mit der NDR Radiophlharmonie Hannover, dem Posen Philharmonic Orchestra, dem Münchner Kammerorchester, dem New Japan Philharmonic Orchestra, dem Japan Philharmonic Orchestra, dem Kanagawa Philharmonic Orchestra, dem Hiroshima Symphony Orchestra, sowie dem Sendai Philharmonic Orchestra.

Airi Suzuki spielt auf einer Geige von G.B. Guadagnini ex. Kneisel aus dem Jahr 1752, welche ihr von der „NPO Yellow Angel Stiftung“ zur Verfügung gestellt wird.

Termine in Göttingen:

23. Juni 2017 - Stadthalle Göttingen
Göttinger Symphonie Orchester
Philharmonischer Zyklus I - 6. Konzert: "Stars von morgen" Tickets Rezension

————————————

Erstellt bzw. geändert: 2017-06-25 07:23:15

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Gandersheimer Domfestspiele

Europäisches Filmfestival