Punkte neu 30 transparentWillkommen im Kulturbüro Göttingen - Ihrem Veranstaltungsportal für Göttingen

Sonntag, 10 Dezember 2017 00:00

KUNST e.V. fördert Kulturprojekte zum Thema „Stadt der Zukunft“

geschrieben von
KUNST-Gala 2016 KUNST-Gala 2016 © Photo: Kulturbüro Göttingen

Der Verein KUNST e.V. wird im Jahr 2018 Kulturprojekte zum Thema „Stadt der Zukunft“ fördern. Antragsfrist bis 31. Januar 2018

Angesprochen werden neben den Kultureinrichtungen und Initiativen auch Schulen und Vereine.

„Wir möchten mit dem Thema Diskussionen darüber anregen, wie sich Städte weiterentwickeln sollen oder können, welche Probleme auf uns zukommen und welche Möglichkeiten sich ergeben, wenn Entwicklungen begleitet und gesteuert werden“ erklärten die KUNST-Vorstände Nils König, Willi Arnold, Anne Moldenhauer und Inge Mathes. Dabei soll es nicht nur um Göttingen gehen.

Die Förderung erfolgt aus den Erlösen der KUNST-Gala 2018, die am 11. Februar 2018 in der Stadthalle Göttingen stattfinden wird.

Antragsteller können alle Gruppen, Initiativen oder Vereine, die gemeinnützig sind, sowie Kultureinrichtungen und Schulen sein.

Die Anträge müssen von Kultureinrichtungen oder Schulen oder Gruppen, Initiativen, Vereinen oder Einrichtungen, die gemeinnützig sind, gestellt und unterschrieben werden. Bei Projekten von 2 oder mehr Partnern müssen alle Partner gemeinsam den Antrag einreichen. Für das beantragte Projekt muss eine Projektbeschreibung und eine Gesamtkosten- und Einnahmeaufstellung vorgelegt werden, die die bei KUNST beantragte Fördersumme enthält. Eine Doppelförderung von KUNST und aus dem so genannten städtischen „Sammeltopf“ sowie durch Stiftungen für das gleiche Projekt ist möglich. Die maximale Fördersumme beträgt 2000 Euro.

Förderanträge sind schriftlich bis zum 31. Januar 2018 an den Verein KUNST, Herzberger Landstr. 4, 37085 Göttingen, zu richten.

Ähnliche Artikel

  • Manifest für die Diversität und Weltoffenheit Manifest für die Diversität und Weltoffenheit

    Sommerspektakel im Goethe-Institut

  • Großes Sommerspektakel am 26.8.2017 im Garten des Goethe-Instituts Großes Sommerspektakel am 26.8.2017 im Garten des Goethe-Instituts

    Alle GöttingerInnen sind herzlich eingeladen 
    Programm-Flyer ab sofort erhältlich! 

  • Vorstand beim Verein KUNST neu gewählt Vorstand beim Verein KUNST neu gewählt

    Aktiv für Erhalt der Göttinger Kulturvielfalt

  • Dringlichkeitsantrag vom KUNST e.V. zum Thema Stadthalle Dringlichkeitsantrag vom KUNST e.V. zum Thema Stadthalle

    KUNST fordert endlich Entscheidungen beim Thema Stadthallensanierung, die Prüfung von Alternativlösungen und finanziellen Schadensausgleich für die davon betroffenen Einrichtungen!

    In den vergangenen Jahren wurde die Sanierung der Stadthalle seitens der Verwaltung wie auch der Politik in Göttingen immer wieder vertagt, verzögert und die Folgeprobleme verdrängt. Auch Alternativen wie ein Neubau an gleicher Stelle oder gegenüber mit entsprechender Umfeldgestaltung wurden nie konsequent durchgerechnet und zu Ende gedacht. Nun stehen die betroffenen Kultureinrichtungen und Hallennutzer vor einem unlösbaren Dilemma, da die Stadthalle laut Aussagen der Verwaltung nicht mehr mit Notmaßnahmen weiterbetrieben werden kann und endgültig 2018 wegen Brandschutz- und Sicherheitsbestimmungen stillgelegt werden muss.

    Obwohl Politik und Verwaltung über diese Probleme seit Jahren Bescheid wussten, ist nicht konsequent auf eine Lösung und notwendige Entscheidungen hingearbeitet worden. Ausbaden müssen dies nun das GSO, die Internationalen Händelfestspiele oder auch die GWG, auf die alle erhebliche Probleme zukommen werden.

    In dieser Situation fordert der Verein KUNST e.V. endlich zügige Entscheidungen, klare Terminfestlegungen, die Prüfung von Alternativen, die Ermittlung der Folgekosten und auch finanzielle Hilfszusagen, damit der Schaden für die Betroffenen in Grenzen gehalten werden kann!

    Deshalb wird die VertreterIn des Vereins KUNST im Kulturausschuss am 4.5. einen Dringlichkeitsantrag zu diesem Thema einbringen. Der Wortlaut ist wie folgt:

  • Fördergelder übergeben Fördergelder übergeben

    KUNST vergibt 14.500 Euro für Kulturprojekte, die sich mit dem Europa-Gedanken auseinandersetzen

    Der Verein KUNST e.V. hatte im Herbst 2016 beschlossen, mit den Erlösen der KUNST-Gala 2017 Kulturprojekte zu fördern, die sich mit dem Europa-Gedanken auseinandersetzen.

    Die Einrichtungen konnten bis Ende Feb. 2017 ihre Anträge beim Verein einreichen. Im März tagte eine ausgewählte Jury, die über insgesamt 13 Anträge mit einer Gesamthöhe von fast 115.000 Euro, davon 23.000 Euro bei KUNST beantragt, zu entscheiden hatte. Die Jury entschied, 11 Projekte ganz oder teilweise zu fördern.

    Am 26.4. wurden den Trägern der geförderten Projekte im Apex die Fördergelder durch die Jurymitglieder Inge Mathes und Nils König vom KUNST-Vorstand übergeben.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Gandersheimer Domfestspiele

Figurentheatertage