Punkte neu 30 transparentWillkommen im Kulturbüro Göttingen - Ihrem Veranstaltungsportal für Göttingen

Freitag, 03 November 2017 06:05

Kirchenmusik weiter denken

geschrieben von Julia Koll

Tagung in Loccum zur Zukunft der Kirchenmusik  

Eine Tagung in Zusammenarbeit mit dem Michaeliskloster Hildesheim, VISION KIRCHENMUSIK und der Direktorenkonferenz Kirchenmusik  

Der kirchliche Wandel macht auch vor der Kirchenmusik nicht halt. Finanzieller Druck, steigende Arbeitsbelastung, Imageprobleme, vor allem aber ein gravierender Nachwuchsmangel trüben die Aussichten.  In den letzten Jahren ist diesen Problemen bereits auf vielfältige Weise begegnet worden – etwa durch die Arbeit an Berufsbild, Ausbildungswegen und Anstellungsprofilen, die Erweiterung des stilistischen Spektrums und Experimente auf dem Gebiet der Musikvermittlung. Eine systematische Vernetzung dieser vielen Perspektiven und Ansätze ist bisher aber unterblieben.  

Die Kirchenmusik von morgen: Wie soll und kann sie aussehen, wie wird sie klingen und wer wird sie gestalten? Die Tagung zielt darauf, kirchenmusikalische Vordenker*innen, Entscheidungsträger*innen und Akteur*innen zusammenzubringen. Sie will den fachlichen Austausch und das gemeinsame Erarbeiten neuer Antworten fördern. – Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem Anhang.  

Weitere Informationen, das Programm, einen Flyer und die Möglichkeit zur Anmeldungen finden Sie hier unter www.loccum.de

Ähnliche Artikel

  • Bachkantaten zu Lutherliedern: ein Projekt des Kirchenkreises Bachkantaten zu Lutherliedern: ein Projekt des Kirchenkreises

    Mit Unterstützung des Kulturbüro Göttingen ist ein Kantatenprojekt im Kirchenkreis Göttingen zum Reformationsjubiläum entstanden. Start mit "Wo Gott der Herr nicht bei uns hält" ist am 15. Januar im Universitätsgottesdienst mit dem Universitätschor, einen Sonntag später am 22. Januar folgt die Göttinger Stadtkantorei in der Johanniskirche mit "Ein feste Burg ist unser Gott". Insgesamt gibt es 10 Termine. Die Übersicht finden Sie hier im Kulturkalender des Kulturbüros, den Flyer erhalten Sie hier zum Download.

    Superintendent Friedrich Selter hat zu dem Projekt folgenden Text geschrieben:

  • Musik in Kirchen Südniedersachsens Musik in Kirchen Südniedersachsens

    Der Landschaftsverband Südniedersachsen hat jetzt zum fünfzehnten Mal die Broschüre „Musik in Kirchen“ herausgegeben, in der eine Auswahl kirchenmusikalischer Termine geboten wird. Es werden etwa 260 Termine für das ganze Jahr 2017 angeführt. Die Herstellung wird durch die südniedersächsischen Kirchenkreise und den Landschaftsverband finanziert.

  • Ausbildung zum C-Kirchenmusiker Ausbildung zum C-Kirchenmusiker

    Der ev-luth. Kirchenkreis Göttingen bietet in Zusammenarbeit mit der Georg-August-Universität Göttingen Seminare zur Ausbildung von Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern im Nebenamt an. Die Ausbildung kann mit einer D- oder C-Prüfung abgeschlossen werden.

    Gegenstand der Ausbildung sind Fächer wie Chorleitung, Dirigieren, Gehörbildung, Musiktheorie, wahlweise aber auch Orgelspiel und Gesang. Vorkenntnisse im Bereich Klavierspiel sind von Vorteil, gute Kenntnisse im Umgang mit anderen Instrumenten bzw. der Singstimme sind als Zulassung zur Ausbildung ebenfalls ausreichend. Über die Zulassung entscheiden die Dozenten im Rahmen der ersten Vorlesungstermine.

    Für alle Fragen rund um die Kirchenmusikausbildung gibt es einen Info-Nachmittag, der am Donnerstag, dem 16. April 2015 um 17 Uhr im Gebäude der Universitätsmusik, Herzberger Landstraße 2, 37085 Göttingen, stattfindet.

    Weitere Informationen gibt es bei der Göttinger Stadtkantorei Tel.: (0551) 42182, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

  • Führer zur Kirchenmusik Führer zur Kirchenmusik

    Der Landschaftsverband Südniedersachsen hat jetzt zum zwölften Mal die Broschüre „Musik in Kirchen“ herausgegeben, in der eine Auswahl kirchenmusikalischer Termine geboten wird. Es werden etwa 230 Termine für das ganze Jahr 2014 angeführt. Die Herstellung wird durch die südniedersächsischen Kirchenkreise und den Landschaftsverband finanziert.

  • Orgelmusiken an St. Jacobi Orgelmusiken an St. Jacobi

    Herbsttermine stehen fest

    Auch in den kommenden Monaten lädt die Göttinger St. Jacobikirche wieder an jedem Freitagabend um 18 Uhr zur traditionellen Orgelmusik. Dabei spielen Organisten aus Göttingen sowie Gastmusiker aus Deutschland und Europa eine halbe Stunde, der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Gandersheimer Domfestspiele

Europäisches Filmfestival