Punkte neu 30 transparentWillkommen im Kulturbüro Göttingen - Ihrem Veranstaltungsportal für Göttingen

Donnerstag, 12 Oktober 2017 00:00

Göttinger Literaturherbst startet mit drei Eröffnungsveranstaltungen parallel

geschrieben von Nina Hornig
Der neue Roman von Marc-Uwe Kling wird am Vorabend des Literaturherbstes vorgestellt Der neue Roman von Marc-Uwe Kling wird am Vorabend des Literaturherbstes vorgestellt

Niedersachsens größtes Literaturfestival präsentiert ab 13. Oktober 70 Lesungen in 10 Tagen

Was gut ist, verlangt nach Zugabe. Die gibt es beim 26. Göttinger Literaturherbst bereits einen Tag vor Beginn mit einer Lesung von Marc-Uwe Kling in der ausverkauften Stadthalle. Am 13. Oktober 2017 fällt dann der offizielle Startschuss für Niedersachsens größtes Literaturfestival und zwar gleich mit drei Eröffnungsveranstaltungen parallel: In der Paulinerkirche stellt um 19 Uhr der Bienenexperte Jürgen Tautz im Rahmen der „Wissenschaftsreihe“ sein aktuelles Buch Die Honigfabrik vor. Die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajić, wird zu dieser Veranstaltung erwartet. Christoph Ransmayr liest um 19 Uhr im Alten Rathaus aus seinem vielbeachteten Roman Cox oder Der Lauf der Zeit. Erstmalig findet im Rahmen des Festivals auch eine „Junge Eröffnung“ statt: Unter dem Titel „Wir wollten in die Gegenwart zurück“ stellen Jakob Nolte (nominiert für die Longlist des Deutschen Buchpreises) und Maren Kames um 19 Uhr in der Galerie Art Supplement ihre aktuellen Titel Schreckliche Gewalten und HALB TAUBE HALB PFAU vor. Im Anschluss gibt es Musik von Plattentellern und kühle Getränke. Die Lesung mit Jürgen Tautz ist bereits ausverkauft. Für die anderen Lesungen gibt es noch Karten.

Auch das Wochenende hält für Bücherfans zahlreiche Angebote bereit. Am 14. Oktober eröffnet um 11 Uhr die Heinrich Böll Ausstellung im Günter Grass Archiv, in Anwesenheit von Jürgen Trittin sowie des Göttinger Verlegers Gerhard Steidl. Der Eintritt ist frei. Der ehemalige Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin wird um 19 Uhr in der Paulinerkirche Über Grenzen denken und der bekannte Kolumnist Harald Martenstein spricht um 19 Uhr in der Neuen Schauburg Northeim über seine große Liebe, das Kino. Shootingstar Sophia Kennedy gibt um 20 Uhr ein Konzert in der musa, moderiert vom NDR und im Alten Rathaus ist um 21 Uhr erstmalig außerhalb des Messetrubels der Träger des Deutschen Buchpreises, Robert Menasse zu erleben. Für alle Veranstaltungen sind noch Tickets verfügbar.

Privates und Politisches sind bei Gregor Gysi nicht zu trennen. Am Sonntag, den 15. Oktober liest er um 11.15 Uhr im ausverkauften Deutschen Theater. Weiter geht es hier um 16 Uhr mit der bekannten Schauspielerin Eva Mattes, die den Figuren aus dem Bestseller von Elena Ferrante um 17 Uhr eine Stimme verleiht. Betty Blue-Legende Philippe Djian kommt als Vertreter des Gastlandes der Buchmesse aus Frankfurt nach Göttingen und stellt um 19 Uhr im DT-2 seinen Roman Oh… vor. Wer vom Berlin der 80er Jahre nicht genug bekommen kann, ist bei der Lesung von Sven Regener um 21 Uhr richtig. Fußballfreunde können um 19 Uhr in der Paulinerkirche von Daniel Memmert erfahren, welche Strategien für einen gelungenen Elfmeter wichtig sind, und wer einen frischen Blick auf das Thema Reformation werfen möchte, sollte sich die Veranstaltung 95 Anschläge um 19 Uhr in der St. Johanniskirche nicht entgehen lassen. Der Göttinger Literaturherbst geht bis zum 22. Oktober 2017.

Tickets gibt es unter www.literaturherbst.com, bei allen an Reservix angeschlossenen Vorverkaufsstellen in Deutschland sowie im Festivalbüro in der Hospitalstraße 12 in Göttingen. Das gesamte Programm und die Tickets bekommen Sie auch hier online im Kulturbüro Göttingen.

 

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Gandersheimer Domfestspiele

Figurentheatertage