Punkte neu 30 transparentWillkommen im Kulturbüro Göttingen - Ihrem Veranstaltungsportal für Göttingen

Freitag, 29 September 2017 16:49

Literarisches Zentrum: Walt Whitman neu übersetzt

geschrieben von Literarisches Zentrum
Literarisches Zentrum: Walt Whitman neu übersetzt Foto © creative commons

Am Donnerstag, den 05. Oktober 2017 um 20 Uhr, sind Thomas Böhm und Peter Graf im Literarischen Zentrum zu Gast, um über ihren gemeinsamen VERLAG DAS KULTURELLE GEDÄCHTNIS und die deutsche Erstübersetzung von Walt Whitmans wiederentdecktem Roman »Das abenteuerliche Leben des Jack Engle« zu sprechen, aus dem Frederic Böhle ausgewählte Passagen lesen wird.

Dabei wird es sowohl um das Bestreben des Verlags gehen, notwendige Bücher der Literatur- und Kulturgeschichte neu zu veröffentlichen, als auch um den Berliner Newcomerverlag selbst.

Eine kleine Weltsensation war es, als Walt Whitmans 1852 anonym veröffentlichter zweiter Roman vor kurzem wieder auftauchte: Das abenteuerliche Leben des Jack Engle (2016) heißt er und ist nun in deutscher Erstübersetzung auch hierzulande zu genießen. Sie ist einer der jährlich acht sorgsam ausgewählten und vor liebevoller Buchkunst nur so schillernden Titel im Programm von »Das Kulturelle Gedächtnis« – der »schönsten Verlagsgründung seit langem« laut der SZ. Jack Engle und die Geschichte seiner Wiederauffindung fügt sich bestens in die Leitidee des Berliner Newcomerverlages, vergessene, aber notwendige Bücher der Literatur- und Kulturgeschichte neu zu verlegen.

Was Texte wie diesen so zeitlos macht und warum es sich lohnt, sie ins Hier und Jetzt zu holen – das klären Thomas Böhm und Peter Graf im Gespräch unter Verlegern. Schauspieler Frederic Böhle (München) liest ausgewählte Passagen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Jetzt schon Tickets sichern

NDR Soundcheck

Kulturticket