Willkommen im Kulturbüro Göttingen

Module Version <> CBSubs version.
Lieber Gast,
herzlich willkommen auf den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Sie finden hier ein großes Angebot an Terminen, Spielplänen, Tipps und Rezensionen.
Um dieses Angebot frei verfügbar anbieten zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns, wenn Sie sich an der Finanzierung dieses Angebotes beteiligen würden. Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten – von der Einmalzahlung bis zur Jahresmitgliedschaft.

Mittwoch, 16 November 2016 05:24

Das KAZ freut sich auf die Sanierung und den Umbau

geschrieben von Lia A. Eastwood

Mitarbeiter, Vorstand und Mitglieder des KAZ freuen sich sehr über die in Aussicht gestellten Mittel für Sanierung und einen Umbau des Otfried-Müller-Hauses.

Das sich Verwaltung, Stadt und Bund gemeinsam für das Haus eingesetzt haben ist besonders bemerkenswert. Zwar konnten im letzten Jahr schon Mittel vom Land Niedersachsen und der Stadt Göttingen für erste energetische Sanierungsmaßnahmen eingeworben werden, dennoch leidet das Haus noch immer unter einem großen Investitionsstau.

„Wir sehen in der Zusage drei Millionen Euro bereitzustellen ein deutliches Bekenntnis zu diesem Kulturstandort und eine Anerkennung der kulturellen Bedeutung die das KAZ und das Junge Theater für Göttingen haben“, so Anne Moldenhauer KAZ Geschäftsleitung. Wir hoffen sehr, dass der Rat der Stadt der Empfehlung des Oberbürgermeisters folgt und den städtischen Anteil der Förderung bewilligt.

Die Sanierung des Gebäudes bietet die Chance, dass sich die Probesituation für die vielen Kulturgruppen im des KAZ verbessern und sich neue Nutzungsformen entwickeln können.
„Als Abschluss eines gemeinsamen Projektes von KAZ und Jungem Theater wird im nächsten Jahr eine Revue auf Wochenmarktplatz stattfinden und so ein Ausblick auf künftige Möglichkeiten der Öffnung und Bespielung des Wochenmarktes geben“ sagt Caro Frank Projektmitarbeiterin des KAZ.

Letzte Änderung am Mittwoch, 16 November 2016 05:26

Ähnliche Artikel

  • Halbzeit im Jungen Theater Halbzeit im Jungen Theater

    Erfolgreiche erste Halbzeit - viele Sonderprojekte in der zweiten Halbzeit

  • Parallelwelten im Doppel Parallelwelten im Doppel

    neu im KAZ: "Parallelwelten" mit Peter Krug - Konzert mit „Nightfall“ und  „Brand New Key“

  • Schauspielbegeisterte Göttinger gesucht Schauspielbegeisterte Göttinger gesucht

    Neues Theaterprojekt im KAZ von und mit jungen Erwachsenen mit Fluchterfahrung sucht schauspielbegeisterte Göttinger

  • Wir sind mit uns im Reinen Wir sind mit uns im Reinen

    Rückblick und Ausblick im Jungen Theater - Premieren und Projekte

  • KAZ: Hilfe für Modernisierung und Sanierung KAZ: Hilfe für Modernisierung und Sanierung

    Land fördert soziokulturelle Zentren 2015 mit rund 800.000 Euro

    Kultur zum Ansehen und Mitmachen - dafür steht das Göttinger Kommunikations- und Aktionszentrum (KAZ). Damit es seine vielfältigen Kurse künftig in energetisch sanierten Räumen anbieten kann, erhält das soziokulturelle Zentrum 2015 von der Landesregierung einen finanziellen Zuschuss in Höhe von insgesamt rund 55.200 Euro.

    Mithilfe der Landesförderung können soziokulturelle Zentren landesweit modernisiert und ausgebaut werden. „Wir erhöhen die Attraktivität unserer soziokulturellen Zentren und reagieren damit auf die veränderten Ansprüche", sagt die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajić. „Heute gibt es andere Erwartungen und Wünsche an die Zentren - auch im Hinblick auf ihren baulichen Zustand und ihre technische Ausstattung. Uns ist es wichtig, dass noch mehr Menschen aus ganz unterschiedlichen gesellschaftlichen Zusammenhängen die Einrichtungen nutzen, dass sie sich dort wohlfühlen und sie dort leichter einen Zugang zur Kultur finden."

    Im zweiten Halbjahr 2015 hat der Landesbeirat für Soziokultur über 17 Anträge beraten und 13 davon für eine Förderung empfohlen. Diese Projekte unterstützt das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) mit insgesamt rund 275.000 Euro. Für das gesamte Jahr stellt das MWK rund 800.000 Euro zur Verfügung. Das Land stärkt so die soziokulturellen Zentren nachhaltig und ermöglicht es den Einrichtungen, ihre gute Arbeit weiter zu verbessern.

    Neben dem Göttinger KAZ profitieren weitere soziokulturelle Zentren von der Förderung.

    So kann der Kulturverein Raum2 e.V. in Dannenberg eine Stützwand sanieren, die Voraussetzung für den weiteren Betrieb der Einrichtung ist. Die Lagerhalle Osnabrück e.V. erhält die Möglichkeit, ihren Sanitärbereich zu erneuern und die Beleuchtung zu modernisieren. Die KulturFabrik e.V. in Hildesheim kann eine Outdoor-Bühne anschaffen und Open-Air-Veranstaltungen damit professionalisieren. Mithilfe der finanziellen Unterstützung wird der Kulturkreis impulse Samtgemeinde Freren e.V., als ältestes soziokulturelles Zentrum im Emsland, die technische Ausstattung seiner Tonanlage modernisieren, um mit einer guten Ausstattung künftig zahlreiche neue Projekte zu initiieren.

    Anträge auf Förderung von investiven soziokulturellen Projekten für das erste Halbjahr 2016 können bis zum 15.10.2015 hier gestellt werden.

    Aufstellung der geförderten Vorhaben im zweiten Halbjahr 2015

    Nr.

    Antragsteller

    Projekttitel

    Gesamtsumme

    Fördersumme

    1

    Kommunikations- und Aktionszentrum e.V. (KAZ)

    Göttingen

    Energetische Maßnahmen - Fassadengestaltung und Renovierung

    130.454,00 €

    55.200,00 €

    2

    Kulturverein Raum 2 e.V.

    Dannenberg

    Sanierung einer Stützwand

    59.520,35 €

    44.640,26 €

    3

    Lagerhalle e.V.

    Osnabrück

    Lagerhalle

    [Modernisierung der Beleuchtung und Umbau des Sanitärbereichs]

    52.720,82 €

    40.000,00 €

    4

    KulturFabrik e.V.

    Hildesheim

    Bühne

    [Anschaffung einer Open-Air-Bühne]

    41.573,55 €

    30.000,00 €

    5

    UJZ Kornstraße / Verein zur Förderung politischer Jugendkulturen e.V.

    Hannover

    UJZ-Korn barrierefrei [Plattformfahrstuhl, Fluchttreppe]

    33.655,58 €

    25.241,00 €

    6

    Kulturkreis impulse Samtgemeinde Freren e.V.

    Freren

    Ton - Alte Molkerei Freren [Mischpult, Lautsprecher, Verstärker]

    24.673,00 €

    18.504,00 €

    7

    musa e.V.

    Göttingen

    Bereitstellung der Vorfinanzierung eines Architekten/Planung

    25.359,49 €

    16.359,49 €

    8

    Freilicht- und Wald- bühne Osterwald

    Salzhemmendorf

    Osterwaldbühne

    [Beschaffung eines Digitalmischpult + Ton]

    15.406,14 €

    11.554,61 €

    9

    Fredenberg Forum e.V.

    Salzgitter

    Investitionen in der BRÜCKE [Umbau, Einrichtung]

    12.822,63 €

    8.822,63 €

    10

    Kulturzentrum Seefelder Mühle

    Stadtland/Seefeld

    Ausstattung der Seminarräume im Müllerhaus

    12.000,00 €

    8.400,00 €

    11

    Gemeinschaftshaus Brunsviga e.V.

    Braunschweig

    Erneuerung der Telekommunikationsanlage

    9.545,03 €

    7.150,00 €

    12

    Kaleidoskop e.V.

    Bodenwerder

    M³ - Mehr Licht und mehr Sound für mehr Soziokultur

    6.342,69 €

    4.757,02 €

    13

    Theaterpädagogisches Zentrum Hildesheim

    Überland unterwegs [Ausstattung]

    4.701,65 €

    3.527,00 €

             
       

    Fördersumme insgesamt:

     

    274.156,0

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Jetzt schon Tickets sichern

Kultursommer 2018

Kulturticket

Gandersheimer Domfestspiele

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.