Szenenwechsel extra

Kaiser-Wilhelm-Park am 16. und 17. 8.

Das Motto „Musik im Wald“ mobilisiert auch in diesem Jahr die Open-Air-Flaneure. Zum Finale des Kultursommerprogramms der Stadt kommt im Kaiser-Wilhelm-Park traditionell die Rock und Popszene zum Zuge, flaniert von Metal Sounds, interkulturellen Streifzügen, Bluesstimmen und Jazzelementen.

Sebastian Otto hat den Staffelstab von der langjährigen Festivalorganisatorin Margot Blotevogel übernommen und das Programm zum Festival am 16. Und 17. August zusammengestellt. Mit ihm erkunden wir das Open-Air-Wochenende auf der Göttinger Waldbühne.

 

 

Kommentare powered by CComment

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Lieber Gast,
vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen oder für diesen einzelnen Beitrag einen Betrag zu bezahlen.
Vielen Dank!
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok