Szenenwechsel

Zur neuen Spielzeit 2019/2020 im Deutschen Theater

Auch in der kommenden Spielzeit wird das Deutsche Theater wieder zum Denkraum. Es versteht sich für Erich Sidler als politisches Medium und als Teil des demokratischen Miteinanders. In ihrem neuen Spielplan machen sich die Theatermacher wieder stark für Meinungsbildungsprozesse und Erfahrungswelten, wie sie in antiken Stoffen, klassischen Stücken und von zeitgenössischen Autoren befragt werden. Und das auch mit Blick auf die demokratischen Verhältnisse und die Bereitschaft, sich dafür zu engagieren.

Themen und Motive des neuen DT Spielplans stellen wir Ihnen im Gespräch mit Erich Sidler und seinem Chefdramaturgen Matthias Heid vor.

weiterführende Links:



Kommentare powered by CComment

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Lieber Gast,
vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen oder für diesen einzelnen Beitrag einen Betrag zu bezahlen.
Vielen Dank!

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok