Szenenwechsel

DT-2 „Biografie: Ein Spiel“

Hannes Kürmann möchte seinem Leben eine andere Wendung geben und damit auch seiner Biografie. Es gab Entscheidungen, die er gern rückgängig machen würde. Nun bekommt die Chance in einem Spiel, das ihm der Dramatiker Max Frisch mit seinem Stück „ Biografie: Ein Spiel“ offeriert.

Vielleicht wäre so wie vieles Andere, auch die unglückliche Ehe mit Antoinette vermeidbar gewesen. Auf der DT-2 Bühne inszeniert Christopher Haninger dieses dramatische Experiment, das wir Ihnen im Gespräch mit dem Regisseur vorstellen.

Hören Sie das Gespräch von Tina Fibiger mit Christopher Haninger:

Hören Sie eine "Kostprobe" aus dem Stück:

 

Kommentare powered by CComment

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Lieber Gast,
vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen oder für diesen einzelnen Beitrag einen Betrag zu bezahlen.
Vielen Dank!
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok