Szenenwechsel

Theatermagazin Szenenwechsel „Enigma“ auf der DT-X Bühne im Keller des Deutschen Theater

Zum Empfang ballern zwei Gewehrschüsse. Offensichtlich steht die Begegnung zwischen dem gefeierten Autor und Literaturpreisträger Abel Znorko und dem Journalisten Erik Larsen unter keinem guten Stern. Doch nach ersten störrischen Wortwechsel und weiteren Gewehrschüssen zeigt sich, dass die beiden Männer etwas verbindet. Es ist eine schmerzhafte und auch sehr berührende Geschichte, an die sie sich in Eric-Emmanuel Schmitts Schauspiel „Enigma“ herantasten und ein ganz entscheidendes Kapitel in ihrem Leben.

Auf der DT-X Bühne im Keller des Deutschen Theaters inszeniert Johanna Schwung ihre Spurensuche in einer geheimnisvollen Vergangenheit, die wir Ihnen im Gespräch mit der Regisseurin vorstellen.

Hören Sie das Gespräch von Tina Fibiger mit Johanna Schwung:

Hören Sie eine Kostprobe aus dem Stück:

 

Kommentare powered by CComment

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Module Version <> CBSubs version.
Lieber Gast,
vielen Dank für Ihr Interesse an den Seiten des Kulturbüro Göttingen. Die Erstellung von Terminen und Texten kostet Geld - denn es sind Menschen, die diese Termine erfassen oder die Texte schreiben. Deshalb bitten wir Sie, entweder ein Abonnement abzuschließen oder für diesen einzelnen Beitrag einen Betrag zu bezahlen.
Vielen Dank!

Jetzt schon Tickets sichern

Kulturticket

Figurentheatertage

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Ok